VORSTELLUNG UNSERER AKITA INU - HÜNDINNEN UND RÜDEN

 

 

Die Zuchthunde

  

 KUMAGAI NO DAIYOKO

 

(Daiunme x Multi-Champion Kaishi go Shichimen Kensha)

 

 Hündin, geb. 16. Mai 2008 

 


Internationaler Champion 2010

 

 lice recommandée ("empfohlene Zuchthündin")

 

 

frei von Hüftdysplasie

 

Augen ohne Befund

 

 

Ausstellungserfolge

 

Fotoalbum

 

 

 

 

 

 

 

TORAHANA GO SHUN'YOU KENSHA

 

(Ouka go Shun'you Kensha x Danyuu go Aso Inoue)

 

 Hündin, geb. 12. OKtober 2010

 

 Internationaler Champion 2013 

 

lice recommandée ("empfohlene Zuchthündin")

 

 frei von Hüftdysplasie (A/B)

 

Augen ohne Befund


Ausstellungsergebnisse


Fotoalbum

 

 

 

 

 

KUMAGAI NO B'KIYOSHI

(Daiunme x Kajitsu no Nikkotoshi go)

Rüde, geb. 28/2006 

 

étalon recommandé ("empfohl. Deckrüde")

 

 Internationaler Champion 2009

 

frei von Hüftdysplasie (A/A 

Augen ohne Befund


Ausstellungsergebnisse


Fotoalbum

 

 

 

 

 

 KUMAGAI NO B'KATSUTOSHI

(Daiunme x Kajitsu no Nikkotoshi go)

 

Rüde, geb. 28/11/2006

  

étalon recommandé ("empfohlener Deckrüde")

 

 frei von Hüftdysplasie (A/A)

 Augen ohne Befund


Ausstellungen und Wettbewerbe


Fotoalbum

 

 

 

Der Nachwuchs:

 

 

KUMAGAI NO HIKARU GENJI

 

(Kumagai no Daiyoko x Meiho go Touseien)

 

Rüde, geb. 4. April 2012

 

 

 

 

 

Im Ruhestand:

 DAIUNME FURINKAZAN

 (Zushiou go Hinode Kara x Kajitsu no Asuka go)

 

Hündin, geb. 20. Oktober 2004

 

 

Lice ELITE A (cotation 6)

 

 frei von Hüftdysplasie (A/A)

 

Augen ohne Befund


Fotoalbum

 

TSUBAKI HIME OF AMAYADORI KEN

 

 Hündin, geb. 5. September 2007

 

 

frei von Hüftdysplasie

 

Augen ohne Befund




Fotoalbum

 

 

 

 

Sie haben uns für die aussergewöhnliche Rasse Akita Inu begeistert:

 RAKUNA

 


 Hündin, 28. Juli 2000 - 10. April 2013










Fotoalbum

 

 

SAMOURAI

 

Halbbruder von Rakuna

 

Rüde, 23. Januar 2001 - 10. April 2013







Fotoalbum


"Seelenhunde hat sie jemand genannt ...

sie sind unvergessen,

weil sie unser Leben verändert haben

und auch nach dem Tod in uns weiterleben. 

Seelenhunde hat sie jemand genannt ...

jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben.

Selenhunde hat sie jemand genannt ...

jene Hunde, die wie ein Schatten waren,

wie die Luft zum Atmen, 

jene Hunde, die uns ohne Worte verstanden.

Kein Tag vergeht, ohne an sie zu denken

und ohne sie zu vermissen.

Und nur Hundemenschen können verstehen,

wie es ist, so einen Seelenhund zu verlieren ..."

 

(Autor unbekannt)