ZUCHT UND WELPEN

Information über unsere "Zucht-Philosophie"

 

Unsere Hunde und die Beschäftigung mit ihnen sind unsere Passion, eine wunderbare Passion, die in unserem täglichen Leben einen breiten Raum einnimmt. Unser Ziel ist es, Akita Inu zu züchten, die im Hinblick auf Gesundheit, Charakter und Typ würdige Verteter ihrer Rasse sind und somit ihren künftigen Besitzern viel Freude bereiten. Wir bevorzugen Qualität gegenüber Quantität und werden daher nur gelegentlich Akita-Welpen haben, um uns ihnen voll und ganz widmen zu können.

 

Die gute Sozialisierung unserer Akita-Babies liegt uns besonders am Herzen. Die Kleinen werden im Haus geboren und aufgezogen; es ist rund um die Uhr mindestens ein Familienmitglied anwesend, um die Hündin bei der Pflege ihrer Welpen zu unterstützen und für das Wohl von Klein und Gross zu sorgen.

 

Mit zunehmendem Alter der Welpen erweitert sich ihr Horizont und der Bewegungsradius, sie kommen mit anderen Personen (Kinder und Erwachsene aller Altersstufen) in Berührung und lernen unsere anderen Tiere (Katze, Kaninchen, Pferde, Esel und Schafe) kennen. Auf unserem weitläufigen Gelände können sich die Akita-Welpen ohne Gefährdung austoben. Sie entdecken unter unserer und der Aufsicht ihrer Mutter - unterstützt von unseren erwachsenen Hunden - die Welt um unser Haus, unternehmen erste Spaziergänge auf den Wiesen, im nahegelegenen Wald und gelegentlich auch in der Stadt, was ihnen auch gleichzeitig erlaubt, erste Erfahrungen mit dem Autofahren zu machen.

 

Wir legen mittels positiver Bestärkung den Grundstein für die Erziehung - auch zur Sauberkeit - der Welpen und versuchen, sie bereits sanft an Halsband und Leine zu gewöhnen.

 

 

Selbstverständlich sind unsere Welpen bei Abgabe gechipt, geimpft und entwurmt, sie haben einen französischen Stammbaum (L.O.F.) und somit FCI-Papiere. Wir sind Mitglied im CFCNSJ (Club Français des Chiens Nordiques et des Spitz Japonais), der in Frankreich die Rasse Akita betreut, im Akita Club e.V. in Deutschland sowie im Hozonkai (Japan).

 

Unsere Verantwortung für die Welpen sehen wir nicht mit der Abgabe an ihre neuen Familien als beendet an. Wir stehen immer zur Verfügung, um Fragen zu beantworten oder die neuen Halter auf Wunsch bei evtl. auftretenden Problemen zu unterstützen. Natürlich freuen wir uns, wenn wir ab und zu über die Entwicklung "unserer" Hundebabies informiert werden oder sie gar wiedersehen können.

 

Da das Wohlergehen unserer Hunde für uns von grosser Bedeutung ist, sind wir auch bei der Auswahl unserer Welpenkäufer anspruchsvoll: wir suchen gut informierte, verantwortungsvolle Menschen, die bereit sind, in den ersten Monaten in die erfolgreiche Sozialisierung der Welpen und ihre Erziehung einen Grossteil ihrer freien Zeit zu investieren und dem Hund sein Leben lang nicht nur Nahrung und Pflege zukommen zu lassen, sondern auch viel Aufmerksamkeit, Verständnis und Liebe.

 

Falls Sie an einem "Kumagai No" ("aus dem Bärental")-Welpen interessiert sein sollten, können Sie uns per mail oder Telefon (0033 -(0)5 53 23 89 16) kontaktieren.

 

Wir geben Ihnen auch gerne weitere Auskünfte und freuen uns über einen Besuch bei uns (nach vorheriger Vereinbarung), bei dem Sie mit unseren Akita Inu Bekanntschaft schliessen können. (Für Interessenten mit weiter Anreise steht eventuell auch unser Ferienhaus zur Verfügung.)

 

Hier erfahren Sie Näheres über unsere  aktuellen oder geplanten Würfe und - gegebenenfalls - unsere Akita-Welpen. 

 

Hier erfahren Sie mehr über die Auswahl des Züchters